Inhaltsverzeichnis

cpGetIntegerVarG


Cockpit-XP unterscheidet zwischen mehreren Arten von Variablen.

  • Lokale Variable
  • Package Variable
  • Globale Variable

Die lokale Variable ist nur innerhalb des Events gültig und nutzbar, in dem sie definiert ist. In der Definition werden Name und Typ angegeben.

Package Variablen können innerhalb desselben AddOns in jedem Event verarbeitet werden. Sie müssen im Unterschied zu lokalen Variablen nicht definiert werden. Der initiale Wert ist bis zur ersten Verwendung immer '0' oder eine leere Zeichenfolge.

Namen von lokalen und Package-Variablen sind frei wählbar. Es ist jedoch empfohlen, keine Namen zu verwenden, die mit Befehlen verwechselt werden können.

Globale Variablen sind auch in anderen AddOns verwendbar, die zur gleichen Zeit aktiv sind. Sie sind im Befehl mit einem G gekennzeichnet. Anders als bei lokalen und Package-Variablen ist der Name IMMER ein Integer Wert! Somit stehen 2.147.483.647 mögliche Variablen zur Verfügung. Das sollte für die meisten AddOns ausreichend dimensioniert sein. Hinsichtlich ihrer Definition gilt das gleiche wie für Package-Variablen.

Syntax

Befehl cpGetIntegerVarG(Name:Integer;);
Funktion Liest den Wert einer globalen Variablen vom Typ Integer aus
Typ Integer


Codebeispiel


var
  msg: String;
  
begin

  // Sicherheitsrundenzeit in Package-Variable speichern
  cpSetIntegerVarG(100, cpSecurityTime);
  // Meldungstext definieren
  msg:='Sich.-Rundenzeit: '+IntToStr(cpGetIntegerVar(100)+' ms');
  //Meldung anzeigen
  cpShowMessage(msg);
  
end.


Die Package-Variable mit dem Namen secTime erhält zu Beginn den Wert der eingestellten Sicherheitsrundenzeit in Milliskunden. Dieser wird anschließend in einem Meldungsfenster angezeigt.


Start - FAQ - Glossar - Sitemap - Impressum

 
cockpit-xp/addon/befehlsreferenz/cpgetintegervarg.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/28 12:15 (Externe Bearbeitung)