Chaos mit zusätzlichen Tastern/Schaltern auslösen

Es ist in Cockpit-XP möglich, zusätzliche Taster, Schalter und Not-Aus (=Notausschalter) anzuschließen und auszuwerten.

Der Anschluss erfolgt immer über eine USB-Box oder AnalogBox, von der jedes Signal (=das Drücken/Lösen eines Tasters bzw. das Ein/Ausschalten eines Schalters) an Cockpit-XP weitergeleitet wird. Die Verarbeitung, d.h. die Reaktion von Cockpit-XP auf das jeweilige Signal, muss in einem Addon erfolgen oder in der Rennbahn/Gerät selbst.

Zu diesem Thema gibt es folgende Artikel mit weiterführenden Informationen:

Welche Taster bzw. Schalter sind geeignet?

Im Prinzip kann (fast) jeder Taster, Schalter und Not-Aus an die USB-Box angeschlossen werden, da bei Betätigung nur ein sehr geringer Strom (ca. 20 mA) bei einer Betriebsspannung von +5V fließt.

Wichtig ist aber, wie die Erfahrung zeigt, eine mechanisch robuste Ausführung! 😉

Beispiel: Fußtaster


Wie sieht eine typische Konfiguration aus?

An einer Digital-Bahn für 6 Fahrer werden 6 Fußtaster mit einer USB-Box verbunden. Wird nun ein Fusstaster betätigt, gibt die USB-Box dies an Cockpit-XP weiter. Dort startet das Ereignis „Taster wurde betätigt“ eine Verarbeitung im AddOn (siehe dazu auch:Taster, Schalter und Not-Aus im AddOn) und es wird Chaos ausgelöst. Außerdem wird der Verursacher automatisch bestraft.

Folgende Sonderausstattung ist dafür erforderlich:

  1. Taster, Schalter oder Not-Aus für Fuß- oder Handbedienung
  2. USBBox-2A zum auslösen des Choas über Cockpit-XP
  3. USB-Kabel PC zu CU von der USB-Box zum PC (ev. beim Kauf der USB-Box enthalten)
  4. AddOn gibt es Online über Cockpit-XP

Bestrafung:
Hier kann der Verursacher automatisch bestraft werden, da der Software bekannt ist, welcher Fahrer Chaos ausgelöst hat. Die Art der Strafe bestimmt das AddOn, alle Strafarten sind möglich.


Start - FAQ - Glossar - Sitemap - Impressum

 
cockpit-xp/chaos/chaos_mit_tastern.txt · Zuletzt geändert: 2020/11/28 12:16 (Externe Bearbeitung)